Herzlich Willkommen
Feiern, Tagen oder einfach nur zu  
allen Jahreszeiten genießen!

Kroatische & internationale Küche
seit 1963 das Haus mit Tradition
Unsere Philosophie:
Qualität aus Tradition
  Die geflegte Gastlichkeit soll dazu beitragen, Ihnen Stunden der Entspannung und des Genieβens zu bereiten.
Wir tun alles, damit Sie sich bei uns wohlfühlen und gerne wiederkommen:
Individuelle Ausrichtung Ihrer Feiern
Großes Speise-Angebot auch für Kinder und Senioren
Alle Speisen auch außerhaus
Mo. - Sa. wechselnder Mittagstisch
        Zu den folgenden
       Zeiten bewirten wir Sie:
      Montag - Sonntag
    12:00 - 23:00 Uhr
   Dienstag Ruhetag
Tel.: 0201 770810

Kroatien - Essen & Trinken

Kroatien - Essen und TrinkenDie kroatische Küche ist stark regional geprägt. An der Küste ist das Essen typisch mediterran, leicht und schonend zubereitet mit wenig Fett. Hier kommen naturgemäß viel Fischgerichte und Meeresfrüchte auf den Tisch.

Im Landesinnern sind mehr Fleischgerichte verbreitet und die Küche ist im allgemeinen deftiger. In Istrien und Kvarner ist die Küche sowohl von der Küstenregion als auch vom Landesinnern beeinflusst während in Dalmatien die mediterrane Küche vorherrscht.

 

Das glasklare Wasser der kroatischen Adria ist nicht nur das sauberste im Mittelmeer, sondern birgt auch einen großen und vielfältigen Fischreichtum. Überall an der Küste und auf den Inseln erhalten Sie fangfrischem Fisch, der meistens gegrillt serviert wird.

Die traditionelle Küche Kroatiens ist einfach und bodenständig, stets mit frischen Zutaten zubereitet und aüßerst schmackhaft. Historisch bedingt finden Sie in Kroatien aber auch vielfältige Einflüsse aus den Küchen anderer Länder: italienische Pasta, österreichischer Strudel, türkischer Kaffee, griechische Musaka. Kulinarische Langeweile ist hier nicht zu befürchten.

Kroatische Spezialitäten

Beliebte Vorspeisen sind Prsut, ein luftgetrockneter Schinken sowie Paski sir, Schafskäse von der Insel Pag oder Osoljena, eingesalzener Fisch.

Kroatien - Essen und TrinkenIstarska Supa ist eine traditionelle Spezialität aus Istrien, Rotweinsuppe mit Olivenöl und gerösteten Brotstücken. Istrien ist zudem für seine weißen Trüffel bekannt sowie die im Limski-Kanal gezüchteten Austern.

Sehr bekannt ist auch die Fischsuppe Brodetto, eine Art Eintopf mit verschiedenen Fischarten, Olivenöl, Zwiebeln und Tomaten.

Besondere Fleischspezialtitäten sind Pasticada, mariniertes Rindfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch in Weißwein oder Rotwein gekocht sowie Peka, unter einer Tonglocke gedünstetes Lammfleisch.

Für zwischendurch bietet sich Burek an, Blätterteigtaschen mit diversen Füllungen wie Spinat, Hackfleisch, Schafskäse oder auch Apfel.

Die aus der Küche Ex-Jugoslawiens bekannten Fleischgerichte Cevapcici, Raznicki und Mixed Grill kommen ursprünglich aus Serbien und werden traditionell mit Ajwar, einer Art Mus aus Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Auberginen, serviert.

Kroatischer Wein
Kroatien - Essen und Trinken Die kroatische Küste und ihre Inseln zählen zu den ältesten Weinanbaugebieten der Welt. Insgesamt werden hier etwa 600 verschiedene Weine gekeltert, allesamt mit geschützter Herkunftsbezeichnung.

In Istrien und Kvarner werden vor allem Weißweine angebaut, wobei der goldgelbe Malvazija besonders bekannt ist.

Dalmatien ist für seine Rotweine wie Postup oder Dingac bekannt. Sehr berühmt ist auch der Babic aus Primosten. Wein wird übrigens nicht nur pur, sondern oft als Gemist oder Bevanda (Gespritzter) mit Mineral- oder Leitungswasser getrunken.

Aus Dalmatien stammt auch der süße Desertwein Prosek, der bereits den Römern als heilig galt. Ebenfalls beliebt ist der Kirschlikör Maraschino, der aus in der Umgebung von Zadar angebauten Marasko-Kirschen hergestellt wird.

Nach dem Essen wird gern ein Verdauungsschnaps getrunken, in Istrien heißt er wie in Italien Grappa, ansonsten Losovaca. Weitere beliebte Spirituosen sind der bekannte Sliwowitz, ein Pflaumenschnaps sowie der Kräuterschnaps Travarica.

 

Quelle: http://www.kroatischeadria.de/essen.php

Die Küche Dalmatiens

fischHier finden Sie wissenswertes zur dalmatinischen Küche. Sie ist bekannt dafür, daß Sie besonders gesund ist, da Sie hauptsächlich aus Fisch, Olivenöl und Gemüse besteht. Die Küche Dalmatiens und der Inseln entspricht den Empfehlungen der modernen Ernährungsforschung. Kurze Garzeiten, viel Gedünstetes und Gegrilltes, dazu Fisch, Olivenöl, Gemüse und wildwachsende Kräuter der Küstenregion sorgen dafür, daß diese Küche als besonders gesund gilt. Die Auswahl an kalten Gerichten aus Dalmatien, dalmatische Weine, Olivenöl und in Salzlake eingelegte Oliven werden seit der Antike gerühmt; das zeigen auch die Namen einiger hier heimischer Rebsorten - Grk von der Insel Korcula, Prc von der Insel Hvar. Die bekanntesten Weine sind Dingac und Postip von der Halbinsel Peljesac, Babic aus Primosten, Vugava und Plancic von der Insel Hvar, Posip und Grk von der Insel Korcula, Marastina von der Insel Lastovo, Malmsy aus Dubrovnik; außerdem Prosecco, ein süßer Dessertwein sowie Grappa und Kräuterschnäpse (travarica) und Liköre (Maraschino, Vlahov).

 

Auch heute noch haben die Dörfer und Städte Dalmatiens ihre jeweils eigenen, verschiedenen Zubereitungsarten eines bestimmten Gerichtes. Vor allem die Küche der Inseln ist eine Welt für sich und erst in jüngster Zeit wurden die lokalen Unterschiede entdeckt, so etwa auf den Inseln Hvar, Korcula, Brac (vitalac, ein Gericht aus Lamminnereien im Lammdarm am Spieß gegrillt), Vis (wie zur Zeit der alten Griechen am Spieß gegrillte Sardinen, salzige Tarte mit Sardinen ähnlich der heutigen Pizza). Frischer Seefisch (Zahnbrasse, Seebarsch, Makrele, Sardinen), gegrillt oder mariniert, weiterhin Mollusken (Tintenfisch, Octopus, Kuttelfisch), Krustentiere (Shrimps, Hummer) und Schalentiere (Muscheln wie Austern oder Miesmuscheln), gedünstet, in Eintöpfen oder als Risotto.

Unter den Fleischgerichten ist der Prosciutto sicher unerreicht - geräuchert und in der Bura getrocknet (aus Drnis), serviert mit Hartkäse aus Schafsmilch (die bekanntesten Sorten kommen aus Pag und Dubrovnik) und in Salzlake eingelegten grünen und schwarzen Oliven, Kapern, und eingelegten Zwiebeln. Beliebt sind außerdem Lamm, besonders gekocht oder überm offenen Feuer gegart (franjevacka begovica aus Visovac oder lopiz von der Insel Iz), getrocknetes Hammelfleisch (kastradina), Roastbeef, Dalmatischer Eintopf (pasticada) mit Gnocci, der auch in vielen Restaurants angeboten wird. Gedünstete Gemüse werden häufig zubereitet (Mangold mit Kartoffeln, Tomatensauce) oft Mischungen veredelter und wildwachsender Gemüsesorten, zubereitet mit Olivenöl und Essig oder mit Fleisch serviert (manestra - Pasta mit Hackfleisch, arambasci - gefüllte Weinblätter).Regionen mit reichen Süßwasserreservoirs sind bekannt für ihre Frosch- Aal- und Flußkrebsgerichte (das Neretvadelta, Trilj und das Cetinabecken). Typische dalmatische Desserts gewinnen mit ihrer Einfachheit. Die häufigsten Zutaten sind mediterrane Früchte, getrocknete Feigen, Mandeln, Honig, Eier (rafioli, mandulat, smokvenjak, Gewürzplätzchen von der Insel Hvar, rozata).

Quelle: kroat. Zentrale für Tourismus (HTZ)

 

 

Essen & Trinken in Dalmatien / Dalmatinische Küche

Essen & Trinken in Dalmatien / Dalmatinische Küche

Die Adria ist ein an Fischen und Meeresfrüchten reiches Meer. Wer Spezialitäten wie Hummer, Scampi, Austern, Muscheln und Fisch zusammen mit hervorragenden Weinen genießen mag, kann hier nach Herzenslust schlemmen.

Die Küche Dalmatiens ist eine sehr leichte und gesunde Küche. Durch den vermehrten Einsatz von Fisch, gegrilltem oder gegartem Fleisch und viel Olivenöl, entspricht sie den Empfehlungen der modernen Ernährungsforschung. Darüber hinaus sorgen kurze Garzeiten und schonend zubereitete Gemüse sowie wildwachsende Kräuter der Küstenregion dafür, dass diese Küche als besonders gesund gilt.

Die Dörfer und Städte Dalmatiens haben ihre jeweils eigenen, verschiedenen Zubereitungsarten eines bestimmten Gerichtes. Vor allem die Küche der Inseln hat nichts an ihrer Originalität und Authenzitität verloren und lädt zu kulinarischen Entdeckungsreisen ein.

Frischer Seefisch (Zahnbrasse, Seebarsch, Makrele, Sardinen), gegrillt oder mariniert, Mollusken (Tintenfisch, Octopus, Kuttelfisch), Krustentiere (Shrimps, Hummer) und Schalentiere (Muscheln wie Austern und Miesmuscheln), gedünstet, in Eintöpfen oder als Risotto sind nur einige der Zutaten aus der regionalen Küche.

 

 

 

 

 

Essen & Trinken in Dalmatien / Dalmatinische Küche

Unter den Fleischgerichten ist der Prosciutto sicher unerreicht - geräuchert und in der Bura getrocknet (aus Drnis), serviert mit Hartkäse aus Schafsmilch (die bekanntesten Sorten aus Pag und Livno) und in Salzlake eingelegten grünen und schwarzen Oliven, Kapern und Zwiebeln.

In Dalmatien werden häufig gedünstete Gemüse zubereitet. Probieren Sie unbedingt Blitva (Mangold und Kartoffeln werden in Salzwasser gekocht und anschließend mit Olivenöl serviert). Typisch dalmatinisch ist auch Salsa (Tomatensauce aus frischen Tomaten mit viel Petersilie und Knoblauch). Wenn man in so gemachter Soße diverse Fische kocht, heißt es in Dalmatien "Brujet".

In Dalmatien werden Muscheln, und Scampi "na buzaru" zubereitet. Man legt sie in eine Schale mit angewärmten Olivenöl, fein geschnittener Petersilie, Knoblauch und anschließend wird mit Pfeffer, Weiss-Wein und Bröseln fein gewürzt. Dann lässt man Muscheln, Steindatteln (Prstaci) in ihren eigenen Säften kurz kochen, bis sich ihre Schalen öffnen. Scampi und Muscheln "na buzaru" werden mit Brot oder mit Polenta angeboten.

Vergessen Sie nicht, nach den Rezepten zu fragen!!!

In der dalmatinischen Küche darf ein guter Wein nicht fehlen, auch wenn man ihn wegen der Hitze mit Wasser verdünnt (bevanda). Die reichen Weinberge bringen allseits geschätzte Qualitätsweine hervor. Dalmatinische Weine sind schon seit der Antike bekannt. Ab besten trinken Sie lokalen Wein aus der Gegend, gekauft bei einem Weinbauer. Und Prost heißt hier "zivjeli". Leben Sie hoch!!

Von den einheimischen Spirituosen sind bekannt: Šljivovica, Travarica und Lozovaca. Beliebte Dessertgetränke sind: Prosseccio-Prosek (der süße Dessertwein mit starkem Aroma) und Maraschino.
Man findet hier auch Rogacusa (Johannisbrotschnaps), Orahovica (Nussschnaps) und, und, und...... ... lassen Sie sich noch überraschen.

In Dalmatien trinkt man "türkischen" Kaffee.
Auf der Insel Solta gibt es auch ausgezeichneten Honig.

 

Quelle: http://www.eadria.com/urlaub_kroatien/essen_trinken.php

Copyright © 2016. All Rights Reserved.